Schlagwort-Archive: kreuzfahrten

Stadtrundfahrt durch Bahrains Hauptstadt: Windkraft vom World Trade Center und Hitler-Poster am Kiosk

Keine Stadtrundfahrt durch Manama, die Hauptstadt des Emirats Bahrain mit ihren rund 160.000 Einwohnern, ohne die atemberaubenden Blicke auf die Skyline des Wüstenstaates.
weihnachten 2012-anfang 2103 123
Das 240 Meter Hohe World Trade Center in Manama besteht auch zwei Gebäudekomplexen. Sie sind mit drei Querstreben verbunden. Jede dieser Verbindung verfügt über eine leistungsstarke Windkraftanlage. Foto: E. Hasse

Das BWTC gilt als das erste Hochhaus der Welt, das Windkraft selbst erzeugt und nutzt. In Bahrain am Arabischen Golf selbstverständlich vor allem für die Klimaanlagen. Die drei Windräder decken seit 2008 rund 15 Prozent des Energiebedarfs in diesem Gebäude (Quelle: Wikipedia).
weihnachten 2012-anfang 2103 124 Foto: E. Hasse

Allerdings muss sich der Bahrain-Besucher auf eine gefährdete Sicherheitslage in dem Königreich einstellen, dessen Fläche kaum größer als der Stadtstaat Hamburg ist. Das Auswärtige Amt gibt dazu aktuelle Reisehinweise. Im Frühjahr 2015 wird empfohlen, sich in Krisenvorsorgelisten der Deutschen Botschaft einzutragen.
weihnachten 2012-anfang 2103 112
So kommt man als Kreuzfahrt-Tourist ins Land. Foto: Hasse

Der orientalische Markt in der Hauptstadt bietet Traditionelles, aber für europäische Beobachter auch Überraschungen. Wie dieser Kiosk, bei dem Hitler und Ghandi auf Augenhöhe neben einander hängen.
weihnachten 2012-anfang 2103 129
Mit Adolf Hitler ganz unten: Mahatma Gandhi . FOTO. HASSE

Tipps zur Anreise: Am besten Tagesaufenthalt während einer Kreuzfahrt am Arabischen Golf. TUI Cruises und AIDA bieten das zum Beispiel an.

Stärkster Eisbrecher der Welt (75.000 PS, zwei Nuklear-Reaktoren) steuert 2016 dreimal den Nordpol an

50YearsOfVictoryKlein

Mit dem stärksten Eisbrecher der Welt, der »50 Years of Victory«,
steuert Poseidon Expeditions im Jahr 2016 zu drei neuen Terminen den
Nordpol an. Diese Kreuzfahrt der Superlative sollte eigentlich
letztmalig im Sommer dieses Jahres stattfinden – nun gibt es erneut
die Chance, zur „Reise des Lebens“ abzulegen. Das teile im Auftrag von
Poseidon Expeditions mit Sitz in Hamburg PR-Sprecher John Will mit.
(16. Februar 2015).

Ab dem 10. und 21. Juli sowie ab dem 01. August 2016 steuert der
Eisbrecher den Nordpol an – durch mehrere Meter dickes Eis auf exakt
90° Nord. Möglich werden die drei weiteren Expeditionen, weil die
russische Regierung das Schiff aus der staatseigenen Flotte Atomflot
entgegen der bisherigen Ankündigungen auch im Sommer 2016 für wenige
Wochen Poseidon Expeditions zur Verfügung stellt.

Auf dem Weg zum Nordpol bricht die »50 Years of Victory« bis zu drei Meter dickes Eis. Vom Bug aus, während der Landgänge oder als Passagier des bordeigenen Helikopters, entstehen einmalige Fotos von Landschaft und Tierwelt mit Walrossen und Eisbären. Eine „once in a lifetime“-Reise abseits der touristischen Pfade – 2014 und 2015 komplett ausgebucht. Kosten: Circa 20.000 pro Person ab Helsinki in der Standard-Doppelkabine.

Und das ist die 50 Years of Victory aus Putins Reich:

Länge: 160 Meter

Breite: 30 Meter

Passagierdecks: 4

Kabinen: 64 Außenkabinen

Passagierkapazität: 128 Gäste

Besatzung: 140 Crewmitglieder

Tonnage: 25.000 BRT

Motorleistung: 75.000 PS

Antrieb: 2 Nuklear-Reaktoren, 2 Dampfturbinen

Reisegeschwindigkeit: 21 Knoten

Werft: St. Petersburg, Russland

Besonderheiten: Größter und modernster Eisbrecher der Welt

Kreuzfahrt: Zehn Goldene Regeln für Einsteiger

tuic
Foto: tui cruises
Kreuzfahrtseelsorger Dr. Edgar S. Hasse (M.; hier mit TUI Cruises-Mitarbeitern auf der Weihnachtsreise 2011 in der Karibik. vgl. http://www.welt.de/print/die_welt/vermischtes/article13785555/Jesus-im-Konferenzsaal-Geistreich-Deck-6.html) rät:

1) Fragen Sie bereits beim Buchen einer Kreuzfahrt nach Trinkgeldern. In einigen Reedereien sind Trinkgelder von rund 10 Dollar pro Tag und Gast vorgeschrieben. Sie werden am Ende der Reise in einem Umschlag bzw. direkt bei den Empfängern gezahlt.

2) Wollen Sie an Bord auf der Sonnenseite wohnen, achten Sie bei der Wahl Ihrer Kabine darauf, in welche Himmelsrichtung das Schiff fährt. Bei der Passage über den Atlantik von Europa nach Amerika bedeutet das: die sonnenverwöhnte Südseite sind die Backbord-Kabinen.

3) Wollen Sie bei Ihrer Kreuzfahrt Seekrankheit vermeiden, sind Sie mittschiffs und auf einem niedrig gelegenen Deck besser dran als am Bug oder Heck.

4) Wer geräuschempfindlich ist, sollte wegen der Schiffsmotoren und Stabilisatoren – je nach Geldbeutel – eine Kabine auf einem höher gelegenen Deck buchen.

5) Zögern Sie nicht, schon am Anreisetag bei gravierenden Mängeln ein Upgrade zu verlangen bzw. Fehler bei der Rezeption zu melden.

6) Wollen Sie eine weitere Kreuzfahrt buchen, gibt es fast auf jedem Schiff die Möglichkeit dazu. Dort werden Preisnachlässe von mehr als zehn Prozent gewährt.

001Foto: Hasse
7) Informieren Sie sich täglich über die Veranstaltungen und Abläufe an Bord auf der Basis des Tagesprogramms. Es liegt ausgedruckt am Vorabend auf Ihrem Bett und kann auch via Bordfernsehen empfangen werden.

8) Prüfen Sie das Preisangebot der Bordfotografen. Ein einziges Foto kostet rund sechs bis acht Euro.

9) Wer Nichtraucher ist und eine Balkonkabine gebucht hat, kann sein blaues Wunder erleben. Der Gast in der Nebenkabine ist Raucher – und die Geruchsbelästigung ist perfekt. Sprechen Sie vor der Buchung über mögliche Alternativen.

10) Bedenken Sie, dass Sie an Bord unerwünscht sind, und zwar dann, wenn am Ende der Reise der Aufruf zum Auschecken erfolgt. Denn in kurzer Zeit zieht der nächste Gast in Ihre Kabine.

AIDA-Kochbuch gewinnt weltweiten Buchpreis in Peking

Delikat: In Peking wurden jetzt die renommierten Gourmand World Cookbook Awards verliehen.
„Das marktfrische AIDA Kochbuch“ konnte sich bereits im Vorfeld als bestes deutsches Reisekochbuch qualifizieren. Bei dem weltweiten Finale wurde das AIDA Kochbuch nun sogar mit dem 3. Platz ausgezeichnet, teilte die Reederei mit.
Auf 144 Seiten reisen die AIDA-Chefköche in acht Hafenstädte und stellen geschmackvolle Rezepte zum Nachkochen in der eigenen Kombüse vor. So abwechslungsreich wie die AIDA Zielgebiete sind auch ihre Küchen: In New York kommt vor allem bestes Steak in die Pfanne. Curacao lockt mit exotischen Gerichten ohne viele Kalorien. In Istanbul lernen die Leser die Gewürze des Orients kennen. Weiter geht die kulinarische Entdeckungsreise ins indische Cochin, nach Cádiz, Stockholm, Ho Chi Minh Stadt und Palermo.

Kreuzfahrten

Das Beste daran: Viele der 64 Rezepte sind mit frischen Einkäufen vom Markt und unkomplizierten Vorbereitungen einfach zuzubereiten. Vorgestellt werden die Gerichte, Getränke, Vorspeisen und Desserts für jeweils vier Personen. Dazu servieren die AIDA Chefköche Frank Meissner und Günther Kroack in jedem der acht Kapitel eine Seite mit besonderen Lebensmitteln aus der jeweiligen Destination und amüsante Geschichten aus der Seefahrt.
„Das marktfrische AIDA Kochbuch – Märkte und Meer“ ist im Delius Klasing Verlag erschienen und kostet 19,90 Euro.

Quelle: Pressestelle AIDA Cruises Mai 2014

Kreuzflüge von Hapag-Lloyd: Die Ziele in der neuen Saison 2012/2013

Quelle: Pressestelle Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Februar 2012

Der neue Hauptkatalog der Hapag-Lloyd Kreuzflüge präsentiert für die Saison 2012/2013 sechs außergewöhnliche Routen. Zum Auftakt geht es im November mit dem Privatjet Albert Ballin nach Südamerika. Über Silvester sowie beim Kreuzflug „Östliche Weltreligionen“ führt die Route zu beeindruckenden Tempeln und Kultstätten in Thailand, Laos, Myanmar und Indien. Aufgrund der stets sehr hohen Nachfrage wird die Seidenstraße auf zwei verschiedenen Routenführungen im Mai und September 2013 angeflogen – erstmals auch in Kombination mit der Mongolei. Im August begibt sich der Kreuzflug auf Nordamerika-Safari.

Hintergrund:  Edgar S. Hasse über das Konzept der Kreuzflüge bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten in der WELT:

http://www.welt.de/wams_print/article2502941/Hapag-Lloyd-erweitert-Geschaeft-um-luxurioese-Kreuzfluege-im-Privatjet.html

Der komfortable Privatjet Albert Ballin von Deutschlands führendem Anbieter DC Aviation, ein Airbus A319CJ, ist mit nur 42 Passagierplätzen ausgestattet. Zu den besonderen Merkmalen einer „Kreuzfahrt über den Wolken“ gehört die außergewöhnliche Routenführung zu Städten und Sehenswürdigkeiten abseits regulärer Linienverbindungen. Dazu bietet ein Kreuzflug exklusive Ausflugsprogramme in kleinen Gruppen und Dinner-Erlebnisse sowie den „Tag nach Wunsch“. Der Rundum-Service beinhaltet zudem die Erledigung aller Einreiseformalitäten, separates VIP-Check-in ohne Wartezeiten, Gourmetcatering sowie Gepäck- und Limousinenservice. Jeder Kreuzflug wird von deutschsprachigen Reiseleitern, einem vierköpfigen Serviceteam, renommierten Experten mit Spezialwissen über das Reisegebiet sowie von einem eigenen Bordarzt begleitet.

Übernachtet wird stets in den besten Hotels vor Ort wie dem Four Seasons New York oder dem Ritz-Carlton in Peking.

Südamerika-Kreuzflug, vom 16.11. – 5.12.2012, 20 Tage Rio de Janeiro, Buenos Aires, Patagoniens unberührte Wildnis im Nationalpark Torres del Paine, die Atacama-Wüste und bedeutende Stätten der Inka wie Machu Picchu erwarten die Gäste auf diesem Kreuzflug. Zum Abschluss der Reise geht es für eine sonnige Auszeit in die Karibik, ab 46.990 Euro Silvester-Kreuzflug, vom 27.12.2012 – 8.1.2013, 13 Tage.

 Über Luxor führt die Route nach Bangkok, um den Jahreswechsel bei einer exklusiven Silvesterparty zu feiern. Von hier aus geht es nach Siem Reap, Ausgangspunkt für eine Besichtigung von Ankor Wat. Zu den weiteren Stopps zählen Ziele in Laos, Myanmar und Indien – hier mit einem Besuch des Taj Mahals, ab 33.990 Euro Östliche-Weltreligionen-Kreuzflug, vom 1.3. – 16.3.2013, 16 Tage.

Fernöstliche Weltreligionen sind der Fokus dieser Reise: In Nepal stehen zunächst die drei Königsstädte Kathmandu, Bhaktapur und Patan auf dem Programm. Es folgen Stopps in Thailand und Myanmar, wo die Gäste bei einer Ballonfahrt im Sonnenaufgang tausende Pagoden und Tempel erleben. Weiter führt die Reise nach Indien und in das Himalaya-Königreich Bhutan mit einem Besuch des Mönchsklosters von Paro, ab 39.950 Euro Mongolei-und-Seidenstraße-Kreuzflug, vom 13.5. – 30.5.2013, 18 Tage,

 Zwischen Orient und Okzident werden von Albert Ballin jahrhundertealte Zentren des Handels in Georgien angeflogen. In der alten Karawanenstation Bischkek in Kirgistan erleben die Gäste bei einer Jeepsafari den Ala-Archa-Nationalpark. Zu den weiteren Zielen der Reise zählen der Pilgerort Xiahe und das Kloster Labrang in Klein-Tibet, sowie die unentdeckte Mongolei mit ihrer Hauptstadt Ulan-Bator, dem Gorkhi-Terelj-Nationalpark und der Wüste Gobi, ab 45.990 Euro Nationalparks-USA-und-Kanada-Kreuzflug, vom 14.8. – 30.8.2013, 17 Tage Die „Nordamerika-Safari“ verbindet abseits gängiger Linienverbindungen einzigartige Ziele wie Toronto, Anchorage, drei Nationalparks und New York. Die Gäste erwartet unter anderem ein Ausflug mit einem Wasserflugzeug nach Vancouver Island, eine Bahnfahrt mit dem legendären Rocky Mountaineer nach Whistler sowie Bärenbeobachtung an der Küste Alaskas, ab 46.890 Euro China-und-Seidenstraße-Kreuzflug, vom 6.9. – 26.9.2013, 21 Tage.

www.hlkf.de