Thalasso und Sanddorn im Dünen-Spa der ostfriesischen Insel Spiekeroog

spiekeroog
Quelle: ESH / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Spiekeroog, 1. März 2014

Link: www.spiekeroog.de

Das Meer erleben – auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog. Und dabei etwas für die Gesundheit tun.

Mineralhaltiges Meerwasser, heilsame Nordseeluft, vitaminreiche Sanddorn-Früchte: In der natürlichen Umgebung der Nordsee schlummern viele schönheits- und gesundheitsfördernde Kräfte. Spiekeroog-Besucher können auf der Insel die einzigartig entspannende Atmosphäre und Natur genießen und dabei von den Kräften der Natur profitieren.

Thalasso, das wussten schon die alten Griechen, das bedeutet Gesundheits- und Wellnessanwendungen direkt aus dem Meer: Der Begriff bezeichnet in der modernen Welt Behandlungen mit kaltem oder erwärmtem Meerwasser, Algen, Schlick und Sand sowie auch mit Meeresluft und Sonne. Thalasso-Anwendungen auf Spiekeroog verbinden dabei die gesundheitsfördernden Meereskräfte mit einer einzigartigen Inselatmosphäre.

Das neue DünenSpa der Insel bietet Entspannungssuchenden zahlreiche Thalasso-Anwendungen: Von Heilschlick Packungen (ab 30 Euro) über eine Meersalz-Ganzkörpertherapie (30 Minuten für 28 Euro) bis hin zu Meeresalgen-Bad (30 Minuten für 23 Euro) ist alles dabei. Hier können auch besondere Wohlfühlpakete gebucht werden: die „Spiekerooger Brise“ umfasst eine Salzbehandlung für Hände und Füße, ein Meerwasserbad mit Badezusatz nach Wahl, eine Sanddornölmassage sowie einen Vitaldrink. Das Paket dauert 90 Minuten und kostet 74 Euro.

Auch für das perfekte Freudinnen-Wochenende bietet der DünenSpa das Richtige: das Thalasso-Verwöhn-Paket für Freundinnen. In 90 Minuten entspannen Frauen hier bei einer Ganzkörperpackung ihrer Wahl und einer Aromaölmassage mit einem prickelnden Sekt oder einem ostfriesischen Tee. Im Preis von 175 Euro für zwei Personen ist außerdem der Eintritt ins InselBad sowie die Sauna-Landschaft und die Bereitstellung eines Bademantels und Handtuchs inbegriffen.

Übernachtungsbeispiel: Bis einschließlich 30. März 2014 haben Spiekeroog-Fans die Möglichkeit, in den Genuss eines dreitägiges Kurzurlaubs zu kommen – und das zum Inselschnäppchen-Preis: Ab 115 Euro pro Person verbringen Urlauber je nach gebuchter Unterkunftskategorie zwei Nächte im Doppelzimmer und erhalten zusätzlich einen Tageseintritt in das InselBad & DünenSpa dazu. Weiterhin beinhaltet das Paket die Schiffsüberfahrt im regulären Linienverkehr sowie den Kurbeitrag für die Dauer des Aufenthalts.

Sanddorn ist ein wahres Wundermittel für Gesundheit und Körperpflege. Die knallorangen Beeren enthalten sieben Mal mehr Vitamin C als Zitronen, außerdem Vitamin A und E, Mineralstoffe sowie Spurenelemente. Genau diese Kombination macht die Beeren so wertvoll. Äußerlich angewendet versorgen sie den Körper mit frischen Vitaminen, straffen die Haut und wirken entzündungshemmend. Auf Spiekeroog kommen Gäste in den vollen Genuss der wertvollen Beeren. Beispielsweise in einem entspannten Ganzkörper-Sanddornpeeling im DünenSpa. Für 31 Euro können sich Gäste hier 30 Minuten lang einem fruchtigen Erlebnis hingeben, das den Körper auffrischt und strafft. Ergänzt werden kann das Peeling mit einem Sanddornmilchbad (30 Minuten für 23 Euro) und einer Sanddornölmasse (ab 35 Euro).
Auch im Kurmittelhaus können Gäste Wellness-Arrangements mit der vitaminreichen Sanddornbeere genießen. So bietet das Sanddorn-Thalasso-Wohlfühlpaket für 79 Euro ein Sanddornpeeling, ein Sanddornmilchbad, eine Sanddornölmassage sowie einen Sanddornvitaldrink.

Nicht nur die Wellness- und Heil-Anwendungen auf Spiekeroog wirken gesundheitsfördernd, sondern auch das Inselklima selbst. Die Spiekerooger Luft ist durch die Nähe zur Nordsee mit wichtigen Mineralstoffen sowie wertvollen Spurenelementen angereichert. Über die Atmung sowie die Haut gelangen diese Inhaltsstoffe direkt in den Körper. Das sogenannte Reizklima wirkt besonders intensiv und heilsam. So wirkt jeder Strandspaziergang an der Brandungszone wie eine Freiluft-Inhalationskur. Auf Spiekeroog gibt es daher mehrere Thalasso-Therapeutische Wanderungen. Die Wanderwege, auch Terrainkurwege genannt, wurden speziell von Therapeuten ausgearbeitet. In einem Flyer zusammengefasst sind die therapeutischen Wanderwege nach Schwierigkeitsgrad, Windbelastung, See- und Sonneneinfluss zusammengefasst. Die Wanderungen verbessern durch ihr leicht dosiertes Aufbautraining die Kondition während die klimatischen Reize Spiekeroogs zur Verbesserung der Gesundheit und zur Steigerung des Wohlbefindens führt. Mehr Informationen und Flyer unter:
www.spiekeroog.de/uploads/tx_moveelevatorbooklet/Thalasso…

Kururlaub und Erholungstrip: Gesundheitsreisen auf Spiekeroog
Gesundheitsreisen mit einer einzigartigen ostfriesischen Atmosphäre ermöglicht auch die Inseleigene Dünenklinik. Der Spezialist für Frauengesundheit bietet dabei privatreisenden Frauen, Frauengruppen und Frauen mit Kindern verschiedene Gesundheitspakete an. So zum Beispiel das Angebot „Mutter-Kind-Zeit“. Das Arrangement umfasst dabei sieben Übernachtungen, zwei Sportangebote, zwei Wohlfühlmassagen für die Mutter, angeleitete Spiele am Nachmittag, einen Insel-Nachtspaziergang, Entspannungsangebote für Mutter und Kind sowie Sauna für 998 Euro. Auf Wunsch steht auch eine Kinderbetreuung vormittags zur Verfügung. Verschiedene andere Angebote umfassen Gesundheitscoaching, Thalasso-Anwendungen, Sportangebote wie Nordic Walking, Reiten oder Gerätetraining sowie Entspannungs- und Atemtherapie.
Weitere Informationen zu den Angeboten unter: www.spiekeroog.de/fileadmin/user_upload/pic/PDF/Duenenkli…
Gesundheit und Reise können Gäste auch durch das Spiekerooger Gesundheitsforum verbinden. Seit 2006 bietet die Institution Vorträge in verständlicher Sprache an, um Wissenswertes rund um Gesundheit zu vermitteln. So kann auf leichte Art der Urlaub auf Spiekeroog um einen Gesundheitsaspekt erweitert werden. Vorträge finden im Zeitraum von April bis Oktober im Haus des Gastes, auch „Kogge“ genannt statt und dauern in der Regel 30 bis 60 Minuten.

InselBad & DünenSpa: Schwimmen und Saunieren im inseltypischen Flair
Einfach einmal abschalten und sich ausgiebig entspannen – das können Gäste des, im November 2013 frisch renovierten, InselBad & DünenSpas der Nordseeinsel Spiekeroog. Das inseltypisch gestaltete Bad verfügt über ein großes Meerwasser-Schwimmbecken mit Original Nordseewasser. So können Besucher auch im kalten Winter die wohltuenden Auswirkungen der Meeresfluten genießen. Die wertvollen Mineralien des Salzwassers pflegen die Haut und kurbeln zudem den Stoffwechsel an. Ein Thalasso-Erlebnis für alle Sinne.

Spiekeroog gehört zu den ostfriesischen Inseln im niedersächsischen Wattenmeer, hat eine Fläche von 18 Quadratkilometern und zählt ungefähr 800 Einwohner. Das staatlich anerkannte Nordseeheilbad verfügt über einen kilometerlangen feinen Sandstrand, kleine Wäldchen, eine reizvolle Dünenlandschaft und einen idyllischen Dorfkern. Auf der grünen Insel trübt nichts den unbeschwerten Naturgenuss, denn Spiekeroog ist autofrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.